Sylphide: Homepage

Eine eng geschnürte Dame von 1898 Eine eng geschnürte Dame von 1998 (bitte Klicken)
110 Jahre trennen diese Bilder: Die Wespentaille lebt!
Nicht retouchiert, nur wegen der Transparenz ausgeschnitten. Hier ist das Original des rechten Bildes.

Ich möchte Sie ganz herzlich auf meiner Website begrüßen und hoffe, daß Sie nach Ihrem Besuch ein positives Bild vom Korsett und seinen Wirkungen haben und ich das eine oder andere Vorurteil ausräumen konnte.

Mein inhaltliches Hauptaugenmerk liegt auf der Kultivierung und gesellschaftlichen Etablierung der mit Hilfe geschnürter Korsetts erreichbaren Wespentaille als akzeptiertes weibliches Attribut (für besondere festliche Anlässe, wie z.B. Hochzeiten, insbesondere aber zur Bereicherung der Alltagsgarderobe). Dabei möchte ich Anfängerinnen und Fortgeschrittene gleichermaßen ansprechen. Ich verfolge keinerlei kommerzielle Interessen! Vielmehr möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie ohne gesundheitliche Probleme Ihre persönliche Wespentaille erreichen können.

Ich präsentiere ein Spektrum, welches von mäßig bis sehr eng geschnürten Korsetts reicht. Vielleicht finden Sie das eine oder andere zu extrem. Ich möchte keiner Frau irgendeine Taillenweite oder -reduktion diktieren, jede soll das für sie optimal geeignete Korsett finden. Ein leichtes kann, genauso wie ein sehr enges, toll aussehen und sich gut anfühlen (von innen und von außen :-).

Darum folgen Sie mir! Vielleicht in eine Welt, die Sie für schon lange überholt halten, die für Sie vorgestrig ist - oder die für Sie eventuell auch einen nicht ganz seriösen Touch hat. Denn das Korsett hat eine lange Tradition, es ranken sich viele interessante Geschichten darum. Lange Zeit war es fester Bestandteil der Damenmode. Ich möchte Ihnen zeigen, dass das Korsett auch heute noch aktuell ist, vielleicht aktueller denn je. Denn die heutigen Trägerinnen unterliegen keinem gesellschaftlichen Zwang mehr. Wenn eine Dame in unseren Zeiten ein Korsett trägt, dann tut sie das aus freien Stücken - weil sie zeigen möchte, was sie hat, weil sie sich in ihrem Körper wohlfühlt.


Seitenanfang Copyright © 2000-2017 by Sylphide
Besuchen Sie unbedingt auch www.korsetts.de
6829682 Seitenabrufe seit September 2000
Seitenanfang